Das Kirchliches Museum der Heiligen Metropole in Pafos (Paphos)

Beschreibung

In der Nähe der Kirche von Agia Paraskevi Geroskipou, in der sich früher die Grundschule befand, befinden sich heute die Sammlungen des Museums der Heiligen Metropole von Pafos. Hier können die Besucher Werke der Kirchenkunst aus der frühen byzantinischen bis zur nachbyzantinischen Zeit bewundern.

Die Sammlung der Heiligen Ikonen ist besonders interessant und umfasst hauptsächlich Werke aus dem 12. bis 19. Jahrhundert. Darunter ist die älteste Ikone Zyperns, Sankt (Agia) Marina, die einzige aus der vorikonographischen Zeit (7.-8. Jahrhundert). Hier wurden auch byzantinische Fresken von Tempelruinen aus dem 11. und 12. Jahrhundert aufbewahrt, die hauptsächlich aus den Provinzen Zyperns stammen.

Das museum zeigt noch Objekte der kirchlichen Metallarbeiten, von denen die ältesten aus dem 6.Jahrhundert stammen, wie Kerzenleuchter, Leuchter, Schnallen, Formen, Kelche, Räuchergefäße, pastoralstäbe und vieles mehr. Zu diesen Exponaten gehört der Stab des Metropoliten Ephesus Meletius (1764). Bemerkenswert sind einige natürliche Exemplare kirchlicher Ausstattung, darunter holzgeschnitzte Ikonen und Kruzifixe, als auch die Sammlung wunderschöner Gewänder aus dem 18. und 19. Jahrhundert und kirchlicher Stickereien. Zuletzt die umfangreiche Sammlung von Manuskripten und Sammelalben des Museums, darunter die Evangelien von 1462 und 1604, eine Hymnologie aus dem 15. Jahrhundert, Firmen von 1853 sowie Musikbücher.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 9:00 – 16:00
Samstag: 19:00 – 13:00

Kontaktinformation
Adresse: Makarios III Avenue – Geroskipou Platz
Tel.: +357 26271221
Email: pafos-ecclesiastical-museum@cytanet.com.cy

Einzelheiten

Kategorie: Museen


Fotos