Ethnografisches Museum von Geroskipou

Beschreibung

Seit 1978 befindet sich das museum in einem traditionellen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das als das “ Haus des Hadjismith“ bekannt ist. Das Museumsgebäude gehörte einst Andreas Zimboulakis von den Ionischen Inseln, dem sogenannten Hadjismith, einem wohlhabenden und gebildeten Mann, der ein Konsularagent von England in Paphos und ein Lieferant der englischen Flotte war. Was wir heute sehen, ist nur ein Teil des einstigen Herrenhauses, das vom Department of Antiquities instand gehalten und restauriert wurde.

Die Sammlung des Museums umfasst eine reiche Auswahl an traditionellen Gegenständen, die aus ganz Zypern und hauptsächlich aus dem Bezirk Paphos stammen und aus der Zeit der türkischen Besatzung bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts stammen. Alltagsgegenstände, landwirtschaftliche Geräte und bemerkenswerte Volkskunst sind mit dem Alltagsleben der Zyprioten früherer Zeiten verflochten. Darunter sind Gläser, Eimer und Körbe, Holztabletts, ein Webstuhl und vieles mehr.

In dem Bestreben, zeitgenössischen museologischen Ansätzen zu folgen, hat das Museum heute interessante thematische Ausstellungen geschaffen, die dem Besucher ein lebendiges Bild der Vergangenheit bieten. So findet der Reisende Darstellungen traditioneller Bauernhäuser sowie Werkstätten traditioneller Berufe, beispielsweise eine Schalwerkstatt.

Nicht Zugänglich für Rollstuhlfahrer

Öffnungszeiten:
Im Winter (16. September bis 15. April) Montag – Sonntag: 8:30 – 16:00
Im Sommer (16. April bis 15. September) Montag – Sonntag: 9:30 – 17:00
Eintritt: € 2,50

Das Museum ist vom 18. Juni 2019 bis 30. Oktober 2019 wegen Renovierung geschlossen.

Kontaktinformation
Adresse: Athens 7-9, 8201 Geroskipou, Paphos
Tel.: +357 26306216
Fax: +35726432081
Webseite: www.mcw.gov.cy/mcw/da/da.nsf
Email: antiquitiesdept@da.mcw.gov.cy

Einzelheiten

Kategorie: Museen


Fotos